COACHING
PERCUSSION-SESSIONS
TROMMELWORKSHOPS

Percussion-Sessions im Rahmen von Coaching und Mediation
Percussion-Sessions für
>Führungskräfte einzeln oder in Gruppen an, aber auch
> Großevents sind möglich
Themenbegleitende Events
Diese Workshops können im Rahmen von Coaching oder Mediation als themenbegleitende Percussion-Events in ein feststehendes Programm eines Coachingunternehmens eingebunden werden. Sie bieten eine beliebte Ergänzung zu Veranstaltungen zu den Themen:
> Kommunikationstraining
> Motivatäonstraining
> Anti-Stresstraining
> Förderung des Gemeinschaftsgefühls
Ziele
Durch das einbeziehen von Percussion in Coaching-Veranstaltungen wird das allgemeine Arbeitsklima aufgelockert. So sind die Teilnehmer offener für die zu behandelnden Themen. Die gemeinsame Erfahrung beim Trommeln bietet oft auch Anlaß , die bestehenden Probleme genauer zu durchdringen und auf spielerische Weise aufzuarbeiten.
Dauer und Art der Percussion-Events
Die Dauer der Veranstaltung hängt von dem jeweiligen Programm der Seminarveranstaltung ab. Bisher hat sicheren Arbeitsphase von 2-3 Stunden als sehr konstruktiv erwiesen. Die Workshops beinhalten Elemente von
>Bodypercussion
> Trommeln auf Conga, Djembé und diversen Klanginstrumenten
Instrumente
Instrumente für die Veranstaltung werden gestellt
Referenzen
Albrecht Riermeier hat seit Jahren Erfahrung mit dieser Form des begleitenden Percussion-Coaching. Zu seinen Kunden zählen Unternehmen wie Roche Diagnostics GmbH, Franz Daniel & Cie. GmbH, Merck KGaA, Daimler-Chrysler Financial Services AG, Solvay AG,cmi Kommunikation und Medien GmbH, Deutsche Post AG, VW Coaching, DENA (Deutsche Energie-Agentur AG), VattenfallEurope New Energy GmbH
Menü